home
weltfilmtage
bühne
zauberlaterne
kintop
infos
e-mail

 

Juni - Juli 2017



Do 29.
fr 30
Fr 30.
Sa 1.7.
Sa 1.7.
So 2.7.




20:15
19:00
21:15
19:00
21:15
20:15

 


Alive and Kicking
Alive and Kicking

The Last Word
The Last Word

Alive and Kicking
The Last Word



Do 6.7.
Fr 7.7.
Sa 8.7.
So 9.7.




20:15
20:15
20:15
20:15

 


Human
L'Opéra de Paris
Human
L'Opéra de Paris


 

Do 29. 20:15
Fr 30. 19:00
Sa 1. 21:15

 

Alive and Kicking
Regie: Susan Glatzer, USA 2016, OV/d, 88’

Die Dokumentation Alive and Kicking von Susan Glatzer gewährt einen Einblick in die Welt und Kultur des modernen Swing-Tanzes und verknüpft diesen thematisch mit den Problemen der aktuellen Gesellschaft.

top



 

Fr 30. 21.15  (E/d)
Sa 1. 19:00  (deutsch)
So 2. 20.15   (E/d)

 

The Last Word
Regie: Mark Pellington, USA 2016, E/d, 108’, ab 10

Harriet Lawler ist eine vormals äusserst erfolgreiche Geschäftsfrau, die sich bereits zur Ruhe gesetzt hat, aber nicht von ihrer autoritären Position lassen kann und daher versucht, alles und jeden um sie herum zu kontrollieren. Folglich beschliesst sie, auch ihren eigenen Nachruf und damit ihre Geschichte zu schreiben  – oder besser gesagt schreiben zu lassen: Sie beauftragt die junge Lokaljournalistin Anne Sherman mit dem Verfassen eines Nachrufs, doch der erste Entwurf fällt äusserst ernüchternd für Harriet, denn aufgrund ihres autoritären Gehabes hat niemand in ihrem Bekanntenkreis ein gutes Wort über sie zu sagen. Harriet fasst den Entschluss, ihre Lebensgeschichte umzuschreiben und ihr Leben zu ändern, bevor es zu spät ist, und Anne hat keine andere Wahl, als ihr Gesellschaft zu leisten.
Mit Shirley MacLaine

top



 

Do 6. 20:15
Sa 8. 20:15

 

Human
Regie: Yann Arthus Bertrand, F 2015, E/d, 188’, ab 16

Die internationale Dokumentation widmet sich einer der wichtigsten Fragen der Menschheit: Was bedeutet es Mensch zu sein? Was verbindet uns, trotz aller Unterschiede?
Regisseur und Fotograf Yann Arthus-Bertrands Doku-Epos mischt Aussagen von Menschen aus aller Welt mit von bewegender Musik begleiteten beeindruckenden Luftaufnahmen. Dabei geht er geht unserer aller Menschlichkeit auf die Spur und fragt sich auch, wieso wir sie zu verlieren drohen.

top



 

Fr 7. 20:15
So 9. 20:15

 

L’Opéra de Paris
Regie: Jean-Stéphan Bron, F 2016, F/d, 110’, ab 6/12

Ein Eintauchen in das faszinierende Universum der Oper – für Leidenschaftliche und Neuentdecker. Jean-Stéphane Bron zeigt auf Augenhöhe das Zusammenspiel der Protagonistinnen und Protagonisten auf und hinter der Bühne und die Entstehung grandioser Inszenierungen an diesem weltweit renommierten Opernhaus. Ein subtiles und humorvolles Portrait von diesem Schmelztiegel der Kreativität, in dem sich auch die politische und soziale Tagesaktualität widerspiegelt.

top



 


 

 

top



  kino rätia thusis - postfach 91 - obere stallstrasse - 7430 thusis - fon 081 630 06 56